Eifel erleben
Maare – Mineralquellen und Motorsport Der Heilklimatische Kurort und Kneippkurort Daun liegt im Zentrum der Vulkaneifel, einer Region, die entscheidend durch den Vulkanismus geprägt wurde. Einzigartig sind die drei Dauner Maare, kleine Seen vulkanischen Ursprungs, – auch die Augen der Eifel genannt. Zu den drei Dauner Maaren gehören das Gemündener Maar, das Weinfelder Maar und das Schalkenmehrener Maar. Mehr zum Vulkanismus erfahren Sie im Dauner Vulkanmuseum. Neben vielen Informationstafeln geben Fotos und Exponate aus der Vulkaneifel, aber auch von noch aktiven Vulkanen aus Europa und Asien, Einblicke in die erdgeschichtliche Entwicklung der Vulkaneifel. In den Ausstellungsräumen sind interaktive Computermodelle über die geologische und vulkanische Eifel zu finden.
In einer vulkanisch geprägten Landschaft wie der Eifel sind die Vorkommen an natürlichen Mineralquellen häufig. Viele der Mineralquellen werden industriell ausgebeutet und bilden die Grundlage der Eifeler Mineralwasserindustrie. Jedoch finden sich auch zahlreiche Mineralquellen, die nicht wirtschaftlich genutzt werden. Eine Besonderheit unter den Eifeler Mineralquellen ist der Brubbel in Wallenborn. Diese so genannte intermittierende Quelle gibt in regelmäßigen Abständen CO2 frei, was das Wasser des Brunnens heftig brodeln lässt. Oder entdecken Sie die Schönheit der Natur im größten Projekt in der Eifel – der Deutschen Wildstraße. Einer der drei Großparks liegt direkt in der Nähe: der Wild- und Erlebnispark Daun. Der Park an sich ist ein riesiger Wald mit Bächen, Lichtungen und Dickichten. Hier kann man in freier Wildbahn Rotwild, Damhirsche, Mufflons, Wildschweine, Yaks und Dybowski-/Sikawild als ein Safari-Erlebnis der besonderen Art erleben. Im Affenfreigehege leben über 40 freilaufende Berberaffen. Wandern auf dem Lieserpfad entlang der Lieser von Daun über Manderscheid nach Wittlich. Glaubt man den Worten von Manuel Andrack, ehemals Co-Moderator bei Harald Schmidt und Autor des Buchs "Du musst wandern. Ohne Stock und Hut im deutschen Mittelgebirge" (Verlag: Kiepenheuer & Witsch), dann ist es sogar die schönste Streckenwanderung der Welt. Auch Motorsportfans kommen in Daun nicht zu kurz, denn in kurzer Entfernung liegt der legendäre Nürburgring. Gebaut wurde er in den Zwanzigern, unter Rennsportfreunden wird er „Der Ring“ genannt und heute ist er eines der größten touristischen Infrastrukturprojekte des Landes. Den Besucher lockt er mit zahlreichen Veranstaltungen und Events. Hier die wichtigsten Termine 2017 vom Nürburgring und um Daun herum auf einen Blick:
02. - 04.06.2017 Rock am Ring (wieder am Ring) 20. - 22.07.2017 Eifel Rallye Festival   rund um Daun 28. - 30.07.2017 Rad am Ring 30.06. - 02.07.2017 INT. ADAC TRUCK-GRAND-PRIX 29.07.2017 8.Vulkan Cross Triathlon 18. - 20.08.2017 Nürburgring Olè 04. - 06.08.2017 ADAC GT Masters 11. - 13.08.2017 AvD Oldtimer-Grand-Prix 26.08.2017 Maare Mosel Lauf 08. - 10.09.2017 DTM am Nürburgring